Lebensthemen‎ > ‎

Betrug

Betrug ist eines meiner Lebensthemen.
Mit dieser Seite möchte ich informieren und aufklären.
Ich hoffe, damit zu einem besseren Umgang mit Betrug beizutragen.

im November 2014 konnte ich endlich ein Buch veröffentlichen, ein Sachbuch:


 DAS ERSTE GROSSE BETRUGSOPFERBUCH.


Es ist das Buch, das ich eigentlich lesen wollte, als ich im Jahr 2003 zum Betrugsopfer wurde. Damals suchte ich nach Literatur zum Thema. Ich dachte: "für alle Sondersituationen im Leben gibt es Literatur, Bücher, Artikel, Vorträge, Selbsthilfegruppen...für Laien und auch für Fachleute..."  ich suchte wirklich gründlich, doch es war nichts zu finden. Darum fühlte ich mich verantwortlich, es zu schreiben. Jedes Jahr machte ich neue Anläufe, doch es klappte nicht, es war mir zu schwer.

Im Sommer 2014 endlich war es soweit! Da hatte ich viel Ruhe. Hier das Ergebnis:

DAS ERSTE GROSSE BETRUGSOPFERBUCH

http://www.epubli.de/shop/buch/DAS-Erste-Gro%C3%9Fe-BetrugsOpferBUCH-Hedwig-v-Knorre-9783737516549/41372


Es behandelt Betrug aus der Opferperspektive und ich wünsche mir, dass es Betrugsopfern in ihrem Elend und ihrem Chaos hilft, indem es ihnen Orientierung gibt und neue Perspektiven aufzeigt.

Betrug ist ein sehr verwirrendes Geschehen. Um Klarheit zu erlangen, habe ich hart gearbeitet. Die Ergebnisse möchte ich allen Interessierten zur Verfügung stellen. Dank einer großzügigen Sponsorin ist das Buch nun für den günstigen Preis von 13,50 Euro erhältlich. Es ist uns sehr wichtig, dass es auch Personen zugänglich ist, die wenig Geld haben. Sollte jemand überhaupt kein Geld haben, bitte ich um eine mail, dann werde ich es möglich machen.

Doch nicht nur das Buch, sondern auch diese Seite bietet viel Material zum Thema!

Ich habe

 - das Betrugsgeschehen erforscht und
 -
die Betrügerpersönlichkeit sowie
 -
typische Betrugsopferschäden.
 - Weiter habe ich die gängingen Klischees gesammelt,
   mit denen Betrugsopfer behaftet sind,
   und mit der Wahrheit widerlegt.

Betrüger werden als sehr spezielle Persönlichkeiten definiert, deren Innenleben sich normale Menschen garnicht vorstellen können. Darum haben sie so viel Erfolg. Ich möchte Betrügerpersönlichkeiten vorstellbar machen und schildere offen die Zerstörung der Opfer. Ich räume auf mit den Mythen, die sich ums Betrugsgeschehen ranken und fordere die klare Definition der Täter und juristische Konsequenzen zum Schutz anständiger Menschen.

Betrug ist Realität in Deutschland:
 - extrem destruktiv
 - extrem tabuisiert
 - stark klischeebehaftet
Öffentlichkeit und Justiz unterstützen häufig die Betrüger,
nicht die (potentiellen) Opfer.
 
Ich beschäftige mich
 - mit der
Resozialisierbarkeit des Betrügers und
 - der Möglichkeit, 
Betrug juristisch greifbar zu machen.

Sehr beachtenswert zum Thema:
 - eine Diplomarbeit
 - Artikel aus Zeitungen und Zeitschriften.

Weiter sind auf dieser Seite zu finden
 - die Rundmails, die ich seit 2003 schreibe
 - die Rundmails des aktuellen Jahres
 - die jeweils neueste Betrugsopfer-Rundmail
 - die beiden fiktiven Briefe an Jochen und an Justitia.

Ich stelle auch Opfer anderer Betrüger vor, die ich seit 2003 kennen gelernt habe:
 - ihre Geschichten
 - Fakten
 - Bilder
 - Hintergründe.

"Mein" Betrüger bekommt seine eigene Seite: "Mein" Betrüger.
An ihm kann man beispielhaft verstehen lernen, wie ein Betrüger "tickt" - das ist nämlich mit normaler Logik nicht zu erfassen - und zu welch immens großer Zerstörung ein Betrüger fähig ist.
Hier eine
beispielhafte Aktivität im Jahr 2007, aus dem Gefängnis heraus!


Weiterführend werden auch die skrupellosen Persönlichkeiten in hohen Positionen von Wirtschaft und Politik thematisiert, die destruktive Strukturen prägen und damit für die vielfältigen globalen Zerstörungen verantwortlich sind.